Fohlenchampionat 2020

Sieger-HF v Diamond Deluxe-Benetton Dream-RPS20 REU9711-foto reumannDas Fohlenchampionat des Pferdezuchtverbandes 2020 ist bereits wieder Geschichte.
Am 16. August trafen sich die Züchterinnen und Züchter zum traditionellen Fohlenchampionat im Landgestüt Zweibrücken mit den besten Fohlen des Jahrgangs 2020.

Dank der tatkräftigen Unterstützung der Landgestüts GmbH mit GF Frau Maren Müller, den Mitgliedern des Pferdezuchtvereins Zweibrücken u. U. unter ihrem Vors. Achim Bauer und besonders durch die engagierten Mitarbeit unserer Jungzüchter als Helfer, Peitschenführer und Vorführer sowie weiterer ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer konnte das Championat in Zusammenarbeit mit dem Trakehnerzuchtbezirk mit der Vors. Conny Götsch, auf dem perfekt hergerichteten Platz des Landgestüts, pünktlich und reibungslos über die Bühne gehen.
Ein kleiner Sektempfang für alle Beteiligten in der Mittagspause mit der Möglichkeit kurze Gespräche zu führen, trug sicherlich zum harmonischen Ablauf bei.

Hier gilt ALLEN ein herzliches Dankeschön für ihr großartige Engagement.
Für alle teilnehmenden Fohlen stand ein Sack Fohlenfutter des Futtermittelhandels von Melanie Metzner und weitere wertvolle Preise zur Verfügung, so dass alle Teilnehmer etwas mit nach Hause nehmen konnten.

Als Richter konnte die junge Zuchtleiterin des bayrischen Zuchtverbandes für Ponys und bes. Rassen, Frau Beatrix Zimmermann und ihr ebenfalls noch junger Kollege vom Landesverband der bayerischen Pferdezüchter, Thorsten Große-Freese gewonnen werden. Komplettiert wurde das Richtergremium durch Frank Marten-Bruhns, dem Trakehner-Zuchtbezirksvorsitzende aus Niedersachsen, der schon seit einigen Jahren dieses Amt bei den Fohlenchampionaten in Zweibrücken ausübt.

Mit sehr gut nachvollziehbaren Entscheidungen und den ausgesprochen informativen Kommentierungen der bestplatzierten Fohlen, wurden die Entscheidungen begründet und den Ausstellern sowie den Züchterinnen und Züchtern wertvolle Hinweise für ihre weitere züchterische Arbeit gegeben.

Die Siegerfohlen in den einzelnen Rassegruppen:

35 v Goldino RPS20 REU7309 foto reumannShetland u. Dt.partbret Pony:
Siegerfohlen wurde das modern aufgemachte bewegungsstarke Hengstfohlen Gino vd Colingquelle aus der Zucht von Monika u. Thomas Christian aus 66540 Hangard.
Gino´s Vater ist der DpbShP-Hengst Goldino, die Mutter ist die Verb.Pr.St. Melissa.

39-v-Harlequin-x-Carino-RPS20 REU7169-foto reumannDartmoor Pony:
Hier kam der Sieger einmal mehr aus der deutschlandweit bekannten Erfolgszucht von Ulrich Tettenborn aus 67454 Hassloch.
Das Hengstfohlen Pfalz-Dart-Halunke, dass sich mit einem überzeugenden Auftritt und Wertnoten von 9 und 9,5 in allen Bereichen souverän an die Spitze setzte. Es stammt ab von Harlequin MR aus der Verb.Pr.St. Pfalz-Tagajut von Pfalz-Dart-Carino.

43-v-Diamond-Touch-x-Benicio-RPS20 REU7615-foto reumannDeutsches Reitpony und kleines deutsches Reitpferd:
Aus einer guten, qualitätsvollen Zahl an vorgestellten Reitponyfohlen kristallisierte sich als Sieger das Stutfohlen von Diamond Touch aus der Benicia v. Benicio aus der Zucht von Bernd Eisenmenger aus 55270 Bubenheim heraus, das mit Typ, Charme und Bewegungsablauf punkten konnte. Es entstammt dem Stamm der Reitpferde-Stutenfamilie der Cinderella, die immer wieder mit Spitzenpferden, so auch der aktuellen Südd. Reitpferdechampionesse in Erscheinung tritt.

Der Reservesieg ging an Mr. Millennium S von FS Mr. Right aus der Stute Morrina von Morricone. Das Fohlen stammt aus der Zucht von Melanie Schütz vom Heckenaschabacherhof in Contwig.

56-v-Nostradamus-x-Amecello-RPS20 JRE5342-foto reumannHaflinger und Edelblut-Haflinger:
Hier war eine sehr erfreuliche Zahl an Top-Haflingerfohlen aufgetrieben, die sich durch die Bank mit Modernität und vor allem sehr sportlichen Bewegungen in Szene zu setzen wusste. Sieger wurde ein Hengstfohlen von Nostradamus, aus der St.Pr.St. Lady Ann v. Amecello aus der passionierten Zuchtstätte von Kurt Antes aus 55767 Meckenheim. Dieses Fohlen wusste mit Noten fast ausschließlich im Bereich 9,5 zu überzeugen. Entsprechend begeisternd viel der Kommentar vom Richter Große-Freese aus.

Nur knapp dahinter, holte sich das jüngste vorgestellte Edelbluthaflinger-Hengstfohlen Will I am St aus der Zucht von Hans-Josef Stein aus 56566 Neuwied den Reservesieg. Es stammt ab von Wintermagic aus der jungen Stute Uthopia v. Sambuca, die hier ihr erstes Fohlen präsentierte, dass mit überzeugender Qualität aufwarten konnte.
Den 2. Reservesieg errang die Zuchtstätte von Kirsten und Martina Schönnung aus 67661 Kaiserslautern. Das Stutfohlen Avita vom Eulental von Acinsano aus der St.Pr.St. Aziza von Arino, punktete vor allem mit hervorragenden Typnoten.

64-v-Speedway-x-Hertug-RPS20 JRE5788-foto reumann Trakehnerfohlen:
Leider wurden je Geschlecht nur drei Fohlen vorgestellt, die mit hohen Vollblutanteilen und mit dem besonderen Charm des Trakehnerpferdes aufwarten konnten. Hier wünschte man sich für die Zukunft doch eine größere Beteiligung, um einen besseren Überblick über den Zuchtfortschritt in dieser Rasse zu erhalten und die Veredlerrolle, die den Trakehnern in den Reitpferdezuchten seit jeher zu fällt, zu untermauern.

69-v-Kwahu-x-Polarion-RPS20 JRE5943-foto reumann Bei den Stutfohlen siegte mit hohen Punkten in Typ und Exterieur die Tochter des Speedway aus Pr.St. Ma Petit Fleur von Hertug aus der Zuchtstätte BG Engel aus 54340 Riol.

Bei den Hengstfohlen konnte sich einmal mehr die Zuchtstätte Bernd Eisenmenger an die Spitze setzen. Mit einem gleichmäßig in allen Kriterien hoch bewerteten Fohlen des Millenium Sohnes Kwahu aus der hoch im blutstehenden St.Pr.St. und Elitestute Acelya von Polarion/Lonely Boy xx.

Deutsches Reitpferd DSP Stutfohlen:
Die DSP Stutfohlen ragten an diesem Tage durch ausgesprochene Qualität und einer ansprechenden Zahl an vorgestellten Fohlen heraus. Hier wurden drei Schrittringe zur endgültigen Bewertung notwendig, um der vorgestellten Qualität der Fohlen gerecht zu werden. Mit ausgesprochen breit gefächerten Pedigrees konnten diese Fohlen überzeugen. Diese Fohlen wurden durch die Bank hervorragend und gekonnt in Szene gesetzt.

79-v-Cornet-de-Semilly--x-Los-Christianos-RPS20 JRE6185-foto reumann Als Sieger und auch als Sieger mit Springabstammung stach die ausgesprochen geschmackvolle Tochter des Cornet de Semilly aus der St.Pr.St. La belle Candy von Los Christianos heraus. Sie gewann mit der Durchschnittsnote von 9,21 und erzielte dabei auch die Höchstnote 10 im Typ und eine 9,5 Bewertung für die imposanten Trabaktion, der Szenenapplaus auslöste. Energisch und taktvoll zog dieses Topfohlen seine Runden. Hier zeigte sich in überzeugender Weise, dass auch Springabstammungen typbrillant und bewegungsstark auftreten können. Züchterisch verantwortlich ist die Erfolgszuchtstätte von Alfred Kohn aus 54314 Vierherrenborn, die mit mehreren Klassefohlen das diesjährige Championat bereicherte.

80-v-Fuerst-Fabrice-x-Fashion-S-RPS20 REU8928-foto reumann Reservesieger und bestes Fohlen mit dressurgeprägter Abstammung wurde mit der Wertnote 8,90 eine Tochter des Fürst Fabrice aus der St.Pr.St. Facett S II die Fashion S zum Vater hat. Wie das S im Namen andeutet, stammt dieses Fohlen aus der Zucht der vor wenigen Tagen verstorbenen Christine Schmitz, die sich mit diesem Fohlen als Züchterin und als engagiertes Vorstandsmitglied in unserem Verband in Erinnerung brachte. Dieses Fohlen ist so etwas wie ein züchterischer Nachruf auf diese allseits geschätzte und beliebte Züchterin. Das Fohlen ist im Besitz und wurde vorgestellt von Manfred Wagner aus 54451 Irsch.

100-v-Baloutender-x-Limited-Edition-RPS20 REU9154-foto reumann Zweiter Reservesieger wurde mit einer Wertnote von 8,85 ein Fohlen aus der Zuchtstätte Sandy Hoffmann aus Dudelange/Lux. mit dem Namen Bayala. Sie stammt ab von Baloutender und der St.Pr.St. La Dolce Vita von Limited Edition/Walesco und ist damit reichlich mit Springgenen der Hengststation Kohn/Vierherrenborn ausgestattet.



Sieger-HF v Diamond Deluxe-Benetton Dream-RPS20 REU9703-foto reumann Deutsches Sportpferd DSP Hengstfohlen:
Traditionell bilden die DSP Hengstfohlen den Abschluss. In der Gesamtqualität mussten die Hengstfohlen in diesem Jahr etwas hinter den vorgestellten Stutfohlen zurückstehen. Nichts desto trotz konnte der noch sehr junge Sohn des Diamond Deluxe aus der Verb.Pr.St. Bohemian Rhapsodie von Benetton Dream/ Lauris Crusador xx mit der Höchstnote von 9,29 den Siegertitel mit in den heimischen Stall von Züchterin Michelle Moos mit nach 67725 Börstadt nehmen. In allen Kriterien sammelte dieser charmant aufgemachte und sehr selbstbewusst auftretende junge Mann Höchstnoten. Ein wahrer Hengstanwärter dem die Zukunft im Dressurviereck offen steht. Damit nahm er auch den Titel des besten Fohlens mit Dressurabstammung in Empfang.

Sieger-HF 95- v Monte Bellino -RPS20 JRE6403-foto reumann 88-v-Vaderland-x-Florentianer-RPS20 REU9380-foto reumann Der Reservesieg ging an die Zuchtstätte Nicole Bustert aus 54314 Zerf für das Hengstfohlen von Vaderland aus der St.Pr.St. Fière da la Vie von Florentianer/Limited Edition mit der Wertnote 8,81 knapp vor dem besten Hengstfohlen mit Springabstammung, einem Sohn des Monte Bellino aus einer Mutter von Leonberg/Wolkenstürmer. Züchterisch verantwortlich für dieses besonders bewegungsstarke Fohlen ist Silke Lenz aus 55767 Niederhambach.

Es folgten noch vier Fohlen mit hohen Bewertungen im Bereich über 8,5 im Durchschnitt der Noten.
Insgesamt darf festgehalten werden, dass das Fohlenchampionat des PZV Rheinland-Pfalz-Saar den hohen Qualitätsanspruch der heimischen Züchterschaft gerecht wurde. Die besten Bedingungen die das Landgestüt Zweibrücken für alle pferdesportlichen und züchterischen Veranstaltungen bietet, trägt wesentlich zum Gelingen dieser Veranstaltung bei und lässt die Qualität der vorgestellten Fohlen überaus positiv zur Geltung kommen, sodass auch die Züchterinnen und Züchter, die mit ihren Fohlen nicht auf den vorderen Rängen platziert waren, mit einem positiven Feedback und mit der Erkenntnis, dass immer auch „das Bessere des Guten Feind ist“, die Heimreise antreten konnten.

Alle Ergebnisse des Tages >>



Zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen