Der PRPS informiert

Zwei Zweibrücker/DSP Pferde mit DSP Namens-Prefix ausgezeichnet

In den letzten Wochen des Jahres 2020 wurden zwei Zweibrücker Erfolgspferde auf Grund ihrer überragenden Sporterfolge in den letzten Jahren mit dem DSP Namenszusatz ausgezeichnet. Beide Pferde, und das ist einer besonderen Erwähnung wert, wurden im eigenen Hause gezogen, ausgebildet, in den Sport gebracht und von Familienmitgliedern zu großen sportlichen Erfolgen geritten.
 

Der Förderverein für Pferdezucht und Pferdesport in Rheinland-Pfalz-Saar e.V. um dem rührigen und engagierten 1. Vorsitz von Klaus Wilhelm, unterstützt diese Auszeichnung durch die Übernahme der Kosten für die Namensänderung bei der FN. 
Herzlichen Dank für die jahrelange fördernde Unterstützung durch den FRPS.


Durch diese Aktion werden besonders erfolgreiche junge und in diesem Fall auch ältere, besonders erfolgreiche Sportpferde aus uns dem Zuchtgebiet Rheinland-Pfalz-Saar als Werbeträger für den Verband und das Deutsche Sportpferd heraus gestellt.




Mit dem neuen Namen DSP Scarosso grüßt eine Zuchtprodukt aus dem Hause Galmbacher in Umpfenbach. DSP Scarosso, Jahrgang 2012, also noch recht jung an Jahren, feierte in 2020 große Erfolge in Dressuren auf *** Sterne Niveau. So siegte er im Kurz Grand Prix *** in Zeiskam und plazierte sich mehrfach auf vorderen Rängen in Intermediare II *** Prüfungen unter dem Sattel der Ausbilderin Dr. Katja Galmbacher, der Ehefrau des Züchters
Tobias Galmbacher.

DSP Scarosso wurde 2014 gekört und für DSP anerkannt. Er absolvierte den 30 TT in Neustadt/Dosse mit einer beachtlichen Dressurendnote von 8,19 wobei die Fremdreiternote von 9,25 von besonderer Güte ist.
In seiner sportlichen Laufbahn steigerte er sich kontinuierlich von Jahr zu Jahr, immer im Beritt von Dr. Katja Galmbacher und erreichte über die Qualifikation zum Bundeschampionat des deutschen Dressurpferdes seine entgültige Anerkennung als DSP Zuchthengst.
DSP Scarosso´s Vater ist der Oldenburger Sandoro von San Amour-- Sandro Hit.
Die Mutter Wundertüte entstammt dem Hengst Wolkenstein II und geht über Matcho AA und Pik König auf den legendären Pik As xx zurück, der internationale Spitzenpferde für Dressur und Springen lieferte. Wundertüte lieferte bereits den mit 44 Siegen und Plazierungen auf M-Dressur Niveau erfolgreichen „Richi Rich“ und die So What a Feeling Tochter „Schick und Schön“ die ebenfalls von Dr. Katja Galmbacher in *** Sterne Dressurprüfungen zu Siegen und Plazierungen geritten wurde.

Aus der hoch erfolgreichen Zuchtstätte des Andreas Eisenmenger in Hadamar wurde die 2009 geborene Stute DSP Coralie ausgezeichnet. Hier haben wir eine echte Gemeinschaftsproduktion der Familie Eisenmenger zu bewundern. Vater Andreas der Züchter, Tochter Darline als Besitzerin und Tochter Riana die erfolgreiche Reiterin. Mehr Familie geht kaum.

DSP Coralie, die in der Zucht den Namen Contgia trägt, stammt ab von Contagio von Colman. Die Mutter For Leonie weißt ein hoch interessantes Pedigree auf. Über den mit Lars Nieberg international erfolreichen For Keeps geht es über Lone Star und den Grannus-Sohn Grawido auf die Scheckstute Lucky´s Showtime auf den RPS Prämienhengst
Lucky Luke aus dem Hause Runge zurück. Dann folgt der Scheckhengst Ico. Beide Hengste sind den RPS-Züchtern in bester Erinnerung und haben einen festen genetischen Fußabdruck in unserem Zuchtgebiet hinterlassen.
DSP Coralie hat bisher mit Riana Eisenmenger im Sattel 15 Siege in * u. ** Sterne S-Springen und 24 Siege in M-Springen erreicht. Es wird spannend sein, den weiteren sportlichen Weg der beiden Produkte aus dem Hause Eisenmenger, zu verfolgen.
Mutter „For Leonie“ Jahrgang 2004, ist mit einer Lebensgewinnsumme von 36.000 € unter dem Sattel von Darline Eisenmenger selbst eine sportliche Institution mit Siegen in Springen der Kl. S und aktuell in 2020 in Kl. M siegreich.
„For Leonie“, die ihre sportliche Laufbahn noch nicht abgeschloßen hat, erzielte bisher 21 Siege in Springen der Kl. S und 80 Siege (das ist kein Druckfehler) in Kl. M .
Deren Mutter „Leonie“ von Lone Star geb. 1999, ist ebenfalls siegreich in S-Springen und hat 18 Siege in M-Springen mit Darline Eisenmenger aufzuweisen.

Vor diesen nicht alltäglichen züchterischen und sportlichen Erfolgen im Hause Eisenmenger und im Hause Galmbacher, darf man sicher ganz erfurchtsvoll den Hut ziehen, staunend gratulieren und für die weiteren Wege alles Gute wünschen.



                                                                                             PRPS

Zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen