Der PRPS Informiert

Warnung vor mutmaßlichem Pferderipper

Zur Kenntnisnahme für alle Züchter, Pferdebesitzer und Pferdehalter:
In der Nacht zum vergangenen Samstag, den 24.08.2019, wurde von einem Unbekannten auf einer Weide des Gestütes Walderbach bei Warmsroth/ Stromberg eine Stute verletzt. Der mutmaßliche Pferderipper verletzte das Tier mit einem Messer im Scheidenbereich. Die Polizei war vor Ort und hat die Tat aufgenommen. Die Stute hat keine lebensbedrohlichen Verletzungen davongetragen. Bitte achten Sie auf Ihre Tiere.
Wenn Ihnen in der Tatnacht etwas Verdächtiges aufgefallen ist, wenden Sie sich bitte an die ermittelnde Polizei.


Sabine Mlitz
Geschäftsführerein des PRPS
Zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen