Der PPRP informiert

Leistungsprüfung Ziehen und Fahren
DSCN0070am Donnerstag, den 13. September fand auf der Anlage des Pferdezentrums in Standenbühl die Leistungsprüfung Ziehen und Fahren statt. 5 Ponys der Rassen Dt. Classic (2), Welsh B (1), Welsh D (1), Shetland (1) stellten sich der Prüfung. Mit der gewichteten Endnote 8,65 legte die Dt. Classic Ponystute Kaydira aus der Zucht von Michaela Feilbach, Attenhausen, eine geradezu vorbildliche Leistungsprüfung ab.
In allen Merkmalen erhielt die begabte Stute Noten von 8,5 und 9,0. Kaydira war 2013 viel beachtete Eliteschausiegerstute der kleinen Rassen. Ihr Vater ist der einstige süddeutsche Körungssieger Jolly Jumper v. Talhof. Bei den Hengsten gab Jordan von Clus aus dem Stall des Kurt Broschard, Weselberg, mit einer gewichteten Endnote von 8,16 ebenfalls eine erste Visitenkarte ab. JordP1030276an wurde beim Ponyforum 2017 gekört und mit der Prämie ausgezeichnet. Die Feldprüfung Ziehen und Fahren ist eine sehr gute Möglickeit den Leistungsnachweis gemäß Zuchtprogramm zu absolvieren. Um die gestellten Anforderungen zu erfüllen ist eine angemessene Vorbereitungszeit und entsprechende, sorgfältige Ausbildung der Ponys erforderlich. 

H.-W. Kusserow
Zuchtleitung / Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz


Ergebnis EIII - LP Hengste
Ergebnis EV - LP Stuten



  
Zum Anfang