Zuchtinformationen

AGS Haflingerevent in München
Süddeutsche Körung für Haflinger- und Edelbluthaflinger,
Stutenprämierung “Blaues Band” und Süddeutsches Fohlenchampionat für Haflinger und Edelbluthaflinger
hafl stf noemy GP4F3610Am 6. Und 7. Oktober findet auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem die 17. Süddeutsche Körung für Haflinger- und Edelbluthaflingerhengste zusammen mit der Stutenprämierung “Blaues Band” und dem Süddeutschen Fohlenchampionat für Haflinger und Edelbluthaflinger statt. Zusätzlich steht der alle zwei Jahre ausgerichtete Sportwettbewerb „Süddeutsches Championat der Haflinger und Edelbluthaflinger - Dressur, Fahren Einspänner“ auf dem Programm.
Für Samstag sind die Pflastermusterung, das Freispringen der Körhengste und die Sportwettbewerbe geplant. Ebenfalls wird wieder ein gr pr haf adele IMG 3519Züchterabend stattfinden. Am Sonntag erhalten die Junghengste nach den Schrittringen ihr Körurteil. Die Stutenprämierung „Blaues Band“ und das Süddt. Fohlenchampionat finden voraussichtlich ebenfalls am zweiten Tag statt. Ein genauer Zeitplan wird nach Meldeschluss der Veranstaltungen erstellt.

Hengstkörung und Blaues Band
Die Rasse gr-pr haf schicky miccky IMG 3537n Haflinger und Edelbluthaflinger werden getrennt aufgelistet. Die Trennung der Rassen erfolgt bei 1,56 %. Von einer gemeinsamen Körkommission werden die beiden Rassen in getrennten Ringen gerichtet und auch getrennte Sieger bzw. Reservesieger ermittelt. Die Titelvergabe ist nicht von der Anzahl der teilnehmenden Hengste je Rasse abhängig.
Ebenfalls findet der Süddeutsche Elite-Stutencup „Blaues Band“ für Stuten des Jahrgangs 2015 statt. Die einzelnen Zuchtverbände können ausgewählte, geeignete Stuten nennen. Es werden nur Stuten mit süddeutschem Brand zugelassen.
Interessierte PRPS Züchter mögen bitte ihre für die Veranstaltung in Frage kommenden Hengste und Stuten der Geschäftsstelle melden. Meldeschluss: 24.08.2018


Süddeutsches Haflinger- und Edelbluthaflinger-Fohlenchampionat
Das Fohlenchampionat steht für Sonntag, den 7. Oktober 2018 auf dem Programm. Der PRPS kann 2 ausgewählte Fohlen anmelden.

H.-W. Kusserow / Zuchtleitung
Landwirtsschalftskammer Rheinland-Pfalz

Zum Anfang