Erfolgreiche Dressurpferde aus Rheinland-Pfalz-Saar in 2020

Scubidu-Z-unter-Celine-Geissler Foto-Daniel-Kuhl-PhotographyAuch zu Beginn der diesjährigen Turniersaison möchten wir die erfolgreichsten Pferde aus heimischer Zucht vorstellen und ihre besonderen Leistungen hervorheben. Unter anderen erfolgreichen Pferden siegte der Stockholm-Sohn Scubidu Z in  Dr. S**   Intermediaire und St. Georg Spezial und erreichte 4240 P.

Benderry---Anna-Lisa-Schepper---0067-DSP20 REU4141-foto reumann
Erfolgreiche dreijährige Pferde

1.   „Benderry “W
v. Benicio M. Donna Primera III v. Londonderry
Zü. Bernd Eisenmenger, Bubenheim Bes. Thomas Casper Gestüt Birkhof
Reiterin Anna-Lisa Schepper. Siegreich im Südd. Reitpferdechampionat und  weiteren Reitpferdeprüfg.; 5. Platz im Finale des Bundeschampionates.
Seine Großmutter ist die Bundesvicechampionesse von 1998 Donna Primera.
Benderry war südd. Eliteauktionsfohlen in Nördlingen 2017.

Erfolgreiche vierjährige Dressurpferde

1.   „Morricones Feinster“ W.
v. Morricone M. v. Florencio Zü. Dr. Martin Henn , Steimel
Bes. u. Reiterin Dr. Sabine Knorr-Henn

2.   „Jake Lee“  Hengst
v. Jake Johnson M. v. Wolkenstürmer, Zü. Peter Adams, Bellingen,      
Bes. Stefan Heinrich, Reiterin Saskia Löwel

3.   „Castiel R“   W.
V. Casallo, M. v. Contendro I   Zü. Horst Reitnauer,
Bes. Gina-Maria Such, Reiterin Laura Lacour
                    
Erfolgreiche fünfjährige Dressurpferde

1.  
„Le Lascar“ Hengst      
v. Le Charmeur Noir, M. Hylia/ Trak. v. Normativ ox  
Zü. u. Bes. Willi Schneider, Laubach,   Reiter: Heinrich Brähler
mehrfach siegreich und hochplaziert in Dr.pf.   Kl. L

2.   „Sonnerie Souveraine“ Stute
v. Sezuan   M. Night Prinzess Trak. v. Silvermoon/Trak
Zü. u. Bes. Jens Thorsen Luxemburg, Reiterin Minna-Elina Uronen
mehrfach siegreich in Dr.pf.   Kl. L

3.   „For Frieda 3“  Stute
v. Fürst Magic  M. v. French Kiss,  
Zü. Heinz Sommer, Pirmasens, Bes. Günter Reitnauer, Reiterin: Carina Reitnauer

Erfolgreiche sechsjährige Dressurpferde

1.   „DSP Spectre“ W
v. Sezuan   M.v. Trak.St. Nigth Prinzess von Silvermoon  
Zü. u. Bes. Jens Thorsen, Luxemburg Reiterin: Kristine Möller
Der ehemalige LandesChampion und Vice-Bundeschampion   Mit 3 Siegen international in Dr.pf.prüf. Kl. M erreichte er 830 P.

2.  „Dalmaz“   Hengst
v. Destano   M.v. Almaz, Zü. Sabine Eltgen, Rheinbrohl,    
Bes. Gestüt Sprehe, Reiterin Kira Laura Soddemann, er wurde 2016 in ZW gekört Erfolge in Dr. Kl. M und Dr.pf. Kl. M

3.  „Nous avons L`amour“ Stute
v. Numero Due D   M.v. Van Deyk, 
Zü. Andrea Neblik, Konz-Könen, Reiterin: Svenja Theis   65 P.

Erfolgreiche sieben- bis neunjährige Dressurpferde

1.  „DSP Carosso“ geb.2012, Hengst
v. Sandoro   M. Wundertüte v. Wolkenstein II.
Zü. u. Bes. Tobias Galmbacher, Umpfenbach   Reiterin: Dr. Katja Galmbacher, er wurde kürzlich mit dem Namenszusatz DSP ausgezeichnet.
Mit Siegen und hohen Plaz. in Dr.prüf. Kl.S*** erreichte er mit 4150 P. unangefochten den 1. Platz.

2.  „Lady Lisbeth 2“ Stute
v. Lissaro   M. Ocarella v. Ocamonte xx aus der Erfolgslinie der Cinderella von B. Eisenmenger, Bubenheim, die schon viele hocherfolgreiche Dressurpferde erzeugt hat.  Mit Siegen und hohen Plaz. in Dr. Kl. S erreichte sie 1240 P.

3.  „Skarabea“  Stute
v. Sarkozy M.v. Rotspon aus der Zucht und dem Bes. der Zuchtstätte Schmitz/May in Hetzerath. Mit Andreas v.d. Lahr erreichte sie Erfolge in Dr. Intermidiaire und in Dr.prüf. Kl. S* und S** und 1000 P.

4.  „McD Quality Lad“ Hengst
v. Quaterback M.v. Focus,  
Zü.+ Bes.  Jeanne Mc Donald aus Norath erzielte 881 P. mit vielen Plaz. In Dr. M* u. M **.

Erfolgreiche ältere Dressurpferde

1.  „Scubidu Z“ W
v. Stockholm M.v. Prestige,
Zü. Astrid Reiter aus Beckingen, Bes. Monika Geissler unter dem Sattel von Celine Geissler siegte er u.a. in  Dr. S**   Intermediaire und St. Georg Spezial und erreichte 4240 P.

2.  „Hot´n Spicy“ Stute
v. Hotline, M. Trak.stute v. Liebestraum,
Zü. + Bes.  Norbert Koster aus Perl-Sinz mit der Reiterin Ivana Brestak siegte sie in sechs Dr. Kl. M** und war in Dr. S platziert und erzielte 1901 P.

3.  „San Mateo“ Hengst
v. Sir Schiwago dem Siegerhengst der Münchener Körung aus einer M. v. Londonderry, Zü. Rainer Dreher aus Sohrschied wurde er 2013 in München gekört.
Seine Großmutter ist die Wörth-Tochter Wonja, die viele Jahre ein Aushängeschild der Dreher´schen Zucht war. Bes. ist Max.-Ole Harras, mit Jürgen Höfler war er siegreich bis Grand Prix*** ,   1830 P.




Zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen