Züchterinformation

Verbandsprämienhengst Wolkenstürmer lebt nicht mehr
F22 7269Im Januar diesen Jahres ist der VPrH Wolkenstürmer im Alter von 20 Jahren von der züchterischen Bühne abgetreten. Der noble, blutgeprägte Wolkenstürmer von Wolkenstein II / Noble Roi xx wurde 1999 in Zweibrücken gekört. Seinen Leistungsnachweis legte er über die Kombination 30 Tage-Test und Bundeschampionatsqualifikation ab. Mit Manuel Marx im Sattel war erfolgreich im Springsport bis zur Klasse S. Der VPrH Wolkenstürmer zählt zu den besonderen Aushängeschildern des Zuchthofes Kohn in Vierherrenborn.
Für den Pferdezuchtverband Rheinland-Pfalz-Saar gaben seine Fohlen eine erste Visitenkarte ab. NoWolkenstuermer MaWe W57 0027blesse und Sportlichkeit sind Kennzeichen seiner Nachko D770163mmen. Auf seinem Vererberkonto schlagen 4 gekörte Söhne, 6 Staatsprämienstuten und 33 sporterfolgreiche Nachkommen zu Buche. Wolkenstürmer war kein Spezialist. Er machte unter dem Dressursattel eine ebenso gute Figur wie im Springen. So verwundert es nicht, daß seine Nachkommen Erfolge bis zur Klasse S in beiden Disziplinen aufweisen. Wahida und Weyburn weisen im Springen Erfolge bis zur Klasse S auf. In Punkto Dressur belegen der einstige Körungssieger Wertheimer, der internat. bishin DRE S**** erfolgreich war (u.a. Platz 2 Munich Indoors) sowie die internat. bis DRE S*** erfolgreiche Whitney 341 seine Klasse als Vererber.
Wolkenstürmer erhielt im Jahr 2012 aufgrund seine Leistungsbilanz, die durch Eigenleistung und durch züchterische ebenso wie sportliche Erfolge seiner Nachkommen gekennzeichnet ist, die Auszeichnung als Verbandsprämienhengst.

Hans-Willy Kusserow
Wolkenstuermer MaWe 55 0216
Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz


Zum Anfang