Erfolgspferde 2017

Die erfolgreichsten Deutschen Sportpferde aus Rheinland-Pfalz-Saar
Corallie 31 Fotografie Marx Waldbroel IMG 3780Traditionell zu Beginn der neuen Turniersaison werden die erfolgreichsten Pferde und Ponys aus dem Zuchtgebiet Rheinland-Pfalz-Saar vorgestellt und ihre besonderen Leistungen, sowie die Ihrer Ausbilder und Reiter hervorgehoben. Die nachfolgende Rangierung wurde anhand der Statistik der Deutschen Reiterlichen Vereinigung erstellt. Sie bezieht sich auf die Turniersport-Erfolge, ausgewertet für den Zeitraum 1.10.2016 bis 30.9.2017.
Die Auswertung erfolgt auf der Basis von Ranglistenpunkten in den einzelnen Disziplinen. Für errungene Platzierungen im zurückliegenden Datenjahr Sport werden Ranglistenpunkte (RLP) für Reiter und Pferde nach einem jährlich festgelegten Punktesystem der FN vergeben. Sie dienen u.a. als Grundlage für die Berechnung der Züchterprämie. Der Vorteil der Auswertung nach Ranglistenpunkten liegt darin, dass die Qualität der Prüfungen (z.B. Klasse und besondere Meisterschaften) Berücksichtigung findet. Zusätzlich wird nach wie vor auch die Disziplin bezogene Jahresgewinnsumme ausgewiesen.

Siebenjährige und ältere Springpferde
Coralie 31 Fotografie Marx Waldbroel IMG 7542Neuer Spitzenreiter nach RLP ist bei den Springpferden die 2009 geborene Corali 31 von Contagio mit Riana Eisenmenger im Sattel. Für das Jahr 2017 wird sie mit 9894 RLP (7.069 €) ausgewiesen. Zu den schönsten Erfolgen der Saison 2017 zählt sicherlich die Deutsche Meisterschaft der Junioren in Aachen auf dem CHIO Gelände. Die gerade 17 jährige Züchtertochter Riana, pilotierte die begabte Stute im Finale auf den 7. Platz. Ein Tag zuvor, ebenfalls in Aachen Platz 2 im SPR S**. Etliche Siege und vordere Platzierungen bis SPR S** markieren die Erfolgsbilanz der 8-jährigen Stute. Corali 31 ist eine Tochter des international mit Gerrit Nieberg erfolgreichen Contagio v. Colman. Mutter der Stute ist die mit der DSP Prämie ausgezeichnete, mit Züchtertochter Darline Eisenmenger bis SPR S siegreiche For Leonie (19 Siege bzw. 40 SPR S Platzierungen an 1. Bis 3. Stelle). Auch die Großmutter, die Lone Star Tochter Leonie, war mit der Züchtertochter siegreich bis SPR S. Neben diesen SPR S Pferden weisen auch der gekörte Amorino v. Apricot DII (DPF M), Impalla 2 v. Ico (SPR S) und viele andere Sportpferde auf diesen Stamm. Über Generationen wird die Stutenlinie bei Andreas Eisenmenger in Hadamar rp spr 3 loewenherz von Lordano MaWe D020096gepflegt und von seinen Töchtern im Springsport bis zur schweren Klasse geprüft. Mit 9765 RLP ist Löwenherz 81 mit Philip Houston der Nr. 1 dicht auf den Fersen. Löwenherz kann für das Jahr 2017 mit dem Philip Houston, seines Zeichens Deutscher Junioren-Meister und Mannschafts-Europameister, auf eine Jahresgewinnsumme von 30.475 € zurückblicken. Der 2003 bei Jürgen Weber, Edesheim, geborene Löwenherz ist Sohn des Lordano, der der Springpferdezucht aus RPS wertvolle Impulse lieferte. Mutter ist eine Stute vom SPR S *** erfolgreichen Lucky Boy D (S***). Seine Grundausbidung genoß Löwenherz bei Karsten Schäfer in Käshofen der neben zahlr. Erfolgen in Springpferdeprüfungen, u.a. Landeschampion der Springpferde, auch Erfolge in Kl. S erringen konnte. Mitte 2011 wechselte Löwenherz den Besitzer und konnte mit Alexandra Spenlenhauer bald Erfolge bis S*** erringen. 2013 übernahm Philip Houston den Wallach. 2016 und 2017 stellten sich überragende internationale Erfolge ein. In der Global Champions Tour waren die beiden 2 Cacosius MaWe  F452057erfolgreich unterwegs in Paris/FRA; Rom/ITA; Doha/QAT und Los Angeles/USA. Ein Zweibrücker der auf höchstem internationalem Niveau erfolgreich ist. Der dritte Medaillenrang geht mit 7340 RLP (4.778 €) an Cacosius. Cacosius stammt aus der Zucht von Hans-Günter Klein, Namborn, der ihn ausbildete und bis 2016 erfolgreich im Turniersport bis SPR S vorstellte. Im Jahr 2012 und 2013 war Cacosius u.a. Bronze-Medaille-Gewinner bei den süddeutschen Championaten in Nördlingen. 2016 wechselte Cacosius zu Sven Heitkemper, der mit Cacosius internationale Erfolge feiern konnte (u.a. Lier/BEL, Samorin/SVK). Vater des Cacosius ist der der Hengst Cassius Clay, der mit Hans-Günter Klein zahlreiche S Erfolge bishin zu internationalem Niveau verbuchen kann. Ebenso die Mutter, die Präd. Sport Stute Cacosa war mit Hans-Günter Klein im Springsport der schweren Klasse erfolgreich. Alleine 27 SPR S Siege markieren ihr Leistungsformat.

TOP Springpferde ab 7 Jahre

Sechsjährige Springpferde
5j 3 acornet von  askari G23 0478Mit 1172 RLP (1.339 €) führt Acornet vom SPR S erfolgreichen Askari, die Hitliste der erfolgreichsten sechsjährigen Springpferde an. Der aus der Zucht von Graciela und Thomas Bruch, St. Wendel, stammenden Acornet ist Sohn der SPR M siegreichen Cornette v. Cornet Obolensky. 2017 war Acornet auf dem dritten Platz der Landesspringpferdechampionate. Hans-Günter Klein stellte Acornet in der Saison 20Click Clack MSU1187Muen SDH 47 v Calido 1 14PhMSchreiner17 vor. Den zweiten Platz sicherte sich mit 742 RLP (615 €) der 2014 in München gekörte Click Clack 5 v. Calido aus der Zucht von Philipp Freier, Landau-Dammheim. Auf den Münchner Hengsttagen entdeckte Josef Weishaupt den begabten Hengst. Aus dem Stamm gingen mehrere erfolgreiche Sportpferde hervor u.a. Ladino (SPR S), Grenade v. Greenhorn (SPR S), Samarkand 5 v. Südwind (SPR M). Maximilia Weishaupt und Werner Sailer stellten den Youngster in der Saison 2017 reiterlich in Szene. Cairo Fotograf Klaus MoritzDer Cassius Clay Sohn Cairo 46 aus der Zucht der ZG Pour Moi, Merzig, rangiert mit 666 RLP (781 €) auf dem dritten Platz. Besitzer ist Klaus Conrad, Reiter Hendrik Heuser. Grisby, die Mutter des Cairo 46, war selbst erfolgreich bis SPR S und hinterließ 5 Nachkommen mit Sporterfolgen. Die Großmutter Grandess v. Grannus/Argentinus brachte 7 sporterfolgreiche Nachkommen, darunter Gabana B v. Chambertin (SPR M), Luciano v. Lanciano (SPR M), Centaurus 5 v. Cento (SPR M), Grisby 2 (SPR S), Countdown 12 v. Cento (SPR M), Centaurus 4 v. Cento (SPR M). Weiterhin weisen Campina E v. Cordial Medoc (SPR M), Levinja v. Levantos (SPR M), Conti v. Contango (SPR M), Nena v. Argentinus (SPR S), Abracadabra F . Argentinus (DRE M), Everest Costa C v. Godehard (SPR S), Gnagy v. Godehard (SPR M), … u.a. auf den direktenStutenstamm.

TOP 6-jährige Springnachwuchspferde
 
Fünfjährige Springpferde
Coffee to go MS Archiv BesitzerBei den fünfjährigen Springpferden wurde mit 592 RLP (663 €) die Spitzenposition von Coffee to go MS aus der Zucht von Sabine Schumacher, Racksen, übernommen. Die bis SPF M siegreich von ihrer Besitzerin Marina Röhrig vorgestellte Stute ist eine Tochter des SPR S erfolgreichen Chanteur de noir. Aus der direkten Mutterlinie gingen u.a. Lucky 1027 v. Laptop (SPR M), Wico v. Wanderer (DRE S), Prag v. Pik König (SPR S), Petersburg 4 v. Pik König (SPR M), Siena 2 v. Abhang IIIChica Miller Archiv Helena Mller (SPR M), Schlingel 19 v. Seasm (SPR M), Sieno v. Sesam (SPR S) hervor. Mit Chica Miller von Chin Champ folgt mit 425 RLP (774 €) die aktuelle Landesspringpferdechampionesse auf dem 2. Rang. Sie stammt aus der Zucht von Stefan Müller, Herxheim. Reiterin ist Helena Müller. Mutter der Chica Miller ist die über mehr als 10 Jahre bis SPR M erfolgreiche Präd.S Lady Lou v. Lord Caletto / Fortissimo. Aus dem sehr leistungsstarken Stutenstamm gingen u.a. der gekörte und SPR S erfolgreiche Lagavulin (v. Lord Caletto), der einflus4j 2 chatrice von coutras G23 0392sreiche Vererber Dinar L (v. Damokles), die Hengste Pit I (v. Pilot) und Pit II (v. Pilot) sowie Lord Pilot (v. Lord Caletto) SPR S, Dimanche 5 (v. Der Clou) DRE S, Prinz Regent 7 (v. Pilot) SPR S, Prinz Regent 10 (v. Pilot) SPR S, und v.a. hervor.  Platz 3 geht mit 390 RLP (780 €) an die aus der Zucht von Gerhard Schmidt, Kaiserslautern, stammende Chatrice von Coutras. Chatrice geht auf den guten über Jahrzehnte in der Zuchtstätte Schmidt gepflegten Stamm der Fiedel zurück. Zahlreiche SPR S erfolgreiche Pferde, darunter der gekörte Weinprinz v. Weinberg, Flamme v. Arato xx, Wonderful One v. Wörth, Amonreh v. Adler, Animo v. Arato, weisen auf die Leistungsfähigkeit des Stammes.

TOP 5-jährige Springnachwuchspferde

Vierjährige Springpferde
No Limitz Archiv Andrea BraumDie Hitliste der vierjährigen Springpferde mit 184 RLP (463 €) vom gekörten No Limitz v. Numero Due D / VPrH Wolkenstürmer angeführt. Züchter ist Alfred Kohn, Vierherrenborn. Besitzerin ist Andrea Braun. No Limitz sichterte sich seinerzeit das Gestüt Sprehe beim Fohlenmarkt im Goldenen Herbst. 2015 wurde er gekört und mit der Prämie ausgezeichnet. Danach wechselte er in den Besitz von Andrea Braun. Der von Thomas Wittemer in Szene gesetzte Springnachwuchs weist auf Siege und Erfolge bis SPF L. Die Mutter des No Limitz, die Stute Westside-Story, ist Tochter des SPR S erfolgreichen Wolkenstürmer, und geht zurück auf die Prädikat Sportstute Galaxis, die vor ihrem züchterischen Einsatz über 10 Jahre beständig im Springsport unterwegs war (bis Kl. M). Sie brachte 6 sporterfolgreicheCiacolino S Archiv Sonja Schmidt Nachkommen, darunter der bis DRE S erfolgreiche Lord Lexington v. Limited Edition, Gold-Side v. Garant (SPR M), Lanciano v. Limited Edition (SPR M) und Wolke goes freaky v. Wolkenstürmer (SPR M). Mit Ciacolino S v. Ciacomo (63 RLP / 261 €) folgt an zweiter Stelle der amtierende Landesspringpferdechampion der vierjährigen. Bei den süddeutschen Springpferdechampionaten war er auf Carlchen Carlchen Foto Sb Fotografien  Sandra Bhlingdem dritten Medaillenrang. Züchter ist Eugen Schmidt, Kaiserslautern. Der in der Saison 2017 von Sonja Schmidt vorgestellte Ciacolino S ist ein Sohn der über mehr als 10 Jahre im Springsport bis zu SPR S erfolgreichen VPr/Präd.S Golden Pepper v. VPrH Grandus, und wie die drittplatzierte bei den fünfjährigen Springpferden (Chatrice) den Stamm der Fiedel repräsentiert. Der gekörte Carlchen S 2 folgt mit 63 RLP (73 €). Carlchen ist Sohn des Comme il faut (v. Cornet Obolensky a.d. Ratina Z) aus der Ausnahmestute Ukinda. Eine Leistungskonzentration, die ihresgleichen sucht! – Hugo Simon ist Züchter und gemeinsam mit Margit Simon Besitzer. Dominique Mechelle Weber hat Carlchen S 2 in der Saison 2017 vorgestellt.

TOP 4-jährige Springnachwuchspferde

Siebenjährige und ältere Dressurpferde
rp dre 1 001 Frie Fabienne Ltkemeier - Fiero Archiv BesitzerDie Hitliste der besten Dressurpferde aus Rheinland-Pfalz-Saar wird mit 14.930 RLP (8.8455 €) unangefochten vom bis DRE S**** Grand Prix de Dressage erfolgreichen Fiero 9 von Fürst Heinrich. Fabienne Lütkemeier stellte den 11-jährigen seit 2014 im Dressursport der schweren Klasse ebenso beständig wie erfolgreich vor. Besitzer sind Mirco Betz und Timm Dirla. Züchter des begabten Dressurpferdes ist Bernd Diny aus Saarlouis. Fiero war u.a. 2017 auf dem dritten Platz in der Dressurprüfung Kl. S**** - Grand-Prix-Kür in Münster-Schlossplatz. Die Mutter des Fiero 9 ist die VPrST Daylight, die selbst bis DRE M siegreich war. Muttervater ist der mitWhipsaw Jan Reumann Archiv Besitzer Michele Diny DRE S siegreiche und ebenfalls von Bernd Diny gezüchtete Diabolo v. Don Primero. Whipsaw v. Weltrubin folgt mit 6.604 RLP (2.464 €). Vanessa Schmitt stellte Whipsaw 2017 in der DRE S bis Prix St. Georges vor. Der 2005 auf der Fohlenauktion von Tore Ellingsen erworbene Whipsaw war im Jahr 2007 Reservesieger der Körung beim Goldenen Herbst in Zweibrücken. Die Mutter ist die StPrSt und Prädikat ZE Angelique. Sie brachte u.a. Lancelot v. Lavallo und die hochgeschätzte StPrST/ZE Dream Lady one (v. Dream of Glory), Siegerin der Elitestutenschau 2000, Hengstmutter (Diamond of Glory v. Diamond Hit/DRE S), mehrfache Landeschampionesse RPS und Finalistin im Bundeschampionat des Deutschen Reitpferdes hervor. Züchterisch Casse Cou Archiv Marei Essigverantwortlich ist Franz Martin, Eckenrodt. Der von Marei Essig vorgestellte Casse Cou 3 rangiert mit 2.421 RLP (834 €) auf dem dritten Rang. Casse cou 3 war ein Sohn des viel beachteten Carabas a.d. Samba Pa-ti v. Silvano, die mit Cythia 41 v. Cyrano einen weiteren Nachkommen mit Sporterfolgen der Klasse S (SPR S) aufweist. Darüber hinaus weisen u.a. Pebles Padisha v. Silvano (SPR M), Paso Doble v. Philippo (DER M), Katjana v. Fontan (FAP M) und der gekörte Libero v. Lido (DER S) auf die direkte Mutterlinie. Züchterisch verantwortlich für Casse Cou 3 ist die ZG Hendrik und Ilse Heuser, Idar-Oberstein.

TOP Dressurpferde ab 7 Jahre

Sechsjährige Dressurnachwuchspferde
Scarabea may Archiv Joachim MayDie Nummer 1 bei den Sechsjährigen Dressurpferden ist mit 862 RLP (602 €) Skarabea von Sarkozy aus der Zucht der ZG Schmitz/May aus Hetzerath und im Besitz von Joachim May. Andreas von der Lahr stellte die Stute siegriech in DPF M vor. Die Mutter brachte u.a. den in Zweibrücken gekörten Stratmann v. Stedinger. Der gekörte Si Senior (DRE S), der gekörte Spörken (DPF M) sowie Gloster 15 v. Graf Top (SPR S), Horatio 2 v. Hochadel (DRE S), der gekörte BRamazotti Brill Archiv Vanessa Brillonaparte v. Bolero (DRE S) u.v.a. weisen auf die direkte Mutterlinie. Mit 439 RLP (640 €) folgt Ramazzotti 85 v. Rosengold aus der Zucht von Martina Brill, Pfeffelbach. Vanessa Brill stellte den Ypoungster in der Saison 2017 mehrfach siegreich in DRE L vor. Aus dem Stutenstamm gingen u.a. Graf Leon v. Grafenstolz (SPR M), Weicamee v. Chambertin (SPR M), Paulinchen 48 v. Pik Labionics (SPR N), Atlanta v. Amerigo Vespucci xx (SPR M), Raphaela v. Raphael (SPR S) Gigolo 41 v. Gardasee x Lurifax 2 v. Lady Lisbeth Archiv Bernd EisenmengerLungau (SPR M), Solo v. Sender (SPR M) hervor. Der dritte Medaillenrang geht mit 252 RLP (175 €) an Lady Lisbeth v. Lissaro aus der Zucht von Bernd Eisenmenger, Bubenheim. Mathilde Koefoed-Nielsen stellte die Stute 2017 siegreich bis DPF M vor. Vater der Stute ist der viel beachtete Lissaro, Mutter die VPrSt und ZE Ocarella, die neben Lady Lisbeth auch Dimanche Royale v. Diamond Hit (DRE M), Diva Valentina (DRE M), Charming Spirit v. Charming (DRE M) sowie die gekörten Hengste Don Christiano v. Don Primero (DRE L) und Don Du Roi v. Don Primero (DER S**) hervor gebracht hat. Ocarella ist Tochter der StPrSt/ZE Cinderella, die neben der einstigen Vize Bundeschampionesse Donna Primera I v. Don Primero (1999) auch die DRE S Pferde De la Rosa v. Damon Hill, Fima v. Fürst Piccolo, Da Pari v. Dream of Heidelberg, den gekörten Don Maestro (süddt. Prämienhengst) hervorgebracht hat.    

TOP 6-jährige Dressurnachwuchspferde   

Fünfjährige Dressurnachwuchspferde
Le Coer de Lion Fotograf FREDERIC ZIMMERMit 344 RLP (860 €) führt Le coeur de Lion v. Lord Loxley aus der Zucht von Willi Theis die Liste der erfolgreichsten fünfjährigen Dressurpferde an. Lisa Scheid, die zugleich Besitzerin ist, stellte den Youngster 2017 erfolgreich bis DRE L A vor. Vater ist der einflussreiche Lord Loxley, Mutter die Vollblutstute Tia Victoria xx, die über Dasching Blade xx, Königsstuhl xx, Experte xx prominent gezogen ist. Der aus der Zucht von Jeanne McDonald, Norath, stammende McD Quality Lad rangiert mit 146 RLPMcD Quality Lad Archiv Besitzer (248 €) auf dem 2. Rang. McD Quality Lad ein Sohn des Quaterback (Bundeschampion 2006, S-Dressur siegreich). In der Saison wurde McD Quality Lad von Nico Kapche siegreich bis DPF L vorgestellt. Aus der direkten Mutterlinie gingen u.a. Grace Kairo (v. Gracioso) SPR S,  Luigi (v. Lancer III), SPR S, Festa (v. Fühlingstraum II) SPR S, Frascati (v. Frühlingstraum II) DRE M hervor. Auf dem dritten Rang liegt mit 146 RLP (248 €) Don´t touch me W, eine Tochter des Don Juan de Hus, für den Georg Weber, Gersheim, züchterisch verantwortlich zeichnet. Irene Weber stellte die Stute in der Saison 2017 siegreich bis DPF L vor. Don Juan de Hus war 2013 platziert bei der WM der 5-jährigen Dressurpferde, die Mutterlinie brachte mehrere sporterfolgreiche Pferde hervor, neben Don´t touch me W u.a. Sir George v. Sir Oldenburg (DRE M), Rising Sun 22 v. Rodomo (SPF L), Ammon 13 v. Akteur (SPR L).

Top 5-jährige Dressurnachwuchspferde

Vierjährige Dressurnachwuchspferde (nach RLP)
DJ Anoine Foto Archiv Besitzer IMG 6265DJ Antoine führt mit 54 RLP (184 €) die Liste der vierjährigen Dressurnachwuchspferde an. Der aus der Zucht der ZG Wirges, Stahlhofen, stammende Download Sohn, ist im Besitz von Sara Schweizer. Carmen Herrmann, stellte DJ Antoine 2017 in DPF A erfolgreich vor. Die Mutter Dancing Queen von Donnerschlag brachte u.a. Walk of Fame v. Wind Dancer (DRE M). Aus der direkten Linie kommen u.a. Great Lady v. Grossglockner (SPR M), Nottorno v. Nachtflug (SPR L), Weekend v. Watzmann (SPR L). Mit 53 RLP (366 €) ist der Landesreitpferdechampion aus 2016 Take a Look Foto Sabine SchumacherTake a look MS dicht auf den Fersen. Maik Schemmann stellte den aus der Zucht von Sabine Schumacher, Racksen stammenden Youngster, siegreich in RPF und DPF A vor. Take a Look ist Sohn des vielumworbenen und viel besprochenen Totilas, die Mutterlinie geht auf die Stute Cileste v. Hill Hawk xx, Mutter von 7 gekörten Hengsten, darunter Welt Hit I bis VI. Sportlich weist sie auf 7 DRE S erfolgreiche Nachkommen. Platz drei geht mit 23 RLP (366 €) an Don´t touch me v. DDont Touch Bruno Eidam JS Fotographyiamond Hit aus der Zucht der Reitsportanlage Eidam und Partner, Erbes Büdesheim. Carmen Hermann stellte den Rappen 2017 siegreich in RPF und DPF A vor. Dem Vater Diamond Hit ist ein nachhaltiger, sehr positiver Einfluss auf die Dressurpferdezucht zu attestieren. Die Mutterlinie brachte mehrere sporterfolgreiche Nachkommen darunter Willi Wonka 2 v. Wolkenstein II (DRE S), Ganymeed v. Gardestern I (SPR M), Wendelin v. Wendelstein (SPR M), … u.a.

TOP 4-jährige Dressurnachwuchspferde

Dreijährige Dressurnachwuchspferde (nach JGS)
von destano mawe g28 0274Das kleine Lot der dreijährigen Reitpferde mit Erfolgen in RPF wird angeführt von Dalmaz (134 €) aus der Zucht von Sabine Eltgen, Rheinbrohl, der im vergangenen Jahr bei den süddeutschen Championaten bei den Hengsten auf Platz 3 rangierte. Dalmaz wurde seinerzeit beim Goldenen Zweibrücker Herbst vom Gestüt Sprehe entdeckt. Auf der Körung im Jahr 2016 wurde er mit dem Prämientitel ausgezeichnet. Der bis DRE S* St. Georg Special erfolgreiche Vater Destano ist profilierter Sohn des Desperados, der mit Kristina Bröring-Sprehe in Rio 2016 Mannschaftsgold und Einzelbronze holte. Aus dem Stutenstamm gingen u.a. Mäverick v. Marcodeur (SPR S), Rayman v. Re Mexico (SPR M), Requido v. Re Mexiko (SPR M), Donata v. Donar (SPR M), Rossini 61 v. Rabanus (DRE M), Waldfee v. Wedding (SPR M) hervor.

TOP 3-jährige Dressurnachwuchspferde

Vielseitigkeitspferde
Der aus der Zucht von Julia Weinbach, Frechen, stammende Grisu 374 führt mit 419 RLP (JGS 927 €) die Hitliste der besten Vielseitigkeitspferde an. Unter dem Sattel von Maren Moldenhauer weist Grisu Erfolge bisCIC 1* international auf. Vater des Grisu 374 ist der Geländepferde Bundeschampion Grafenstolz/T, der mit Michael Jung im Sattel auf internationalem Parkett siegreich war und auf Erfolge bishin Deutsche Meisterschaften und CIC 3* Weltcup Qualifikation-international- zurückblicken kann. Mutter ist die VPrSt Osuna v. Ocamonte xx / VPrH Wörth, die mit der Züchterin Julia Weiland im Turniersport vorgestellt wurde.Merle IMG 5451-Merle-2018 Der Stutenstamm lieferte etliche sporterfolgreiche Nachkommen. Auf Platz 2 rangiert mit 282 RLP (JGS 786 €) die Halbblutstute Merle 119 v. Motley xx. Züchter ist Karl Fels aus Altrip. Die im Besitz von Carola Schmitt-Cordes stehende Stute wurde vorgestellt von Anke Schmitt. Neben dem Sieg der VL in  Kaisersesch war  der Gewinn der Pfalzmeisterschaft in Zeiskam für Anke Schmitt sicherlich einer der besonderen Momente des Sportjahres 2017. Mit 225 RLP (JGS 318 €) folgt der aus der Zucht von Kerstin Neumeier, Neustadt, stammende Nonkonformist. Mit Dirk Tannhäuser im Sattel war er in 2017 erfolgreich bis hin CIC 1*-international. Besitzer ist Vanessa Weber. Nonkonformist´s Mutter M-Helena, eine Tochter des einflussreichen Heraldik xx, war erfolgreich bis SPR M. Weiterhin weisen Lanjo 2 v. Lacantus (SPR S), Sandro v. Silvester (SPR M), Weizmann v. Waterkant (SPR M), der gekörte Cavaliere v. Cicero (SPR M), Ronny 67 v. Romino (SPR M), Shipol v. Waterkant (SPR S) und Lordao v. Lord (SPR S) auf die mütterliche Linie.

TOP Vielseitigkeitspferde

Fahrpferde
rp fa charmeur privatarchiv IMG 8390Auch 2017 ist Charmeur 327 v. Carreras aus der Zucht von Joachim und Christian Schröder, Ulmet, die Nummer 1 bei den Fahrpferden aus Rheinland-Pfalz-Saar (210 RLP). Der Carreras Sohn entstammt einer Mutterlinie, die in direkter Linie neben erfolgreichen Schaustuten u.a. die Pferde George 65 v. Grand Filou DRE L, Elfi v. Elfenprinz/T SPR L und Froebus 3 v. Fröhlich SPR S hervorgebracht hat. Ebenso gehen der gekörte Hengst Red Ruby v. Rubicon xx, Alessandro v. Almiro (SPR M), Cortelle v. Corleone (SPR M) und Philippa MS v. Power Light (SPR M) hervor. Charmeur 327 ist im Besitz von Simone Haag, die ihn seit vielen Jahren erfolgreich im Fahrsport vorstellt. Curtis 83 ist mit 198 RLP auf dem zweiten Rang. Der im Besitz von Borbas Ildiko stehende Curtis 83 stammt aus der Zucht von Dr. Christine Portegies, Höhenkirchen. Der Vater Chalabré II weist auf Erfolge bis DRE S. Curtis 83 ist im im internationalem Fahrsport bis Kl. S erfolgreich. Im September 2017 war er in Donaueschingen mit József Dobrovitz an den Leinen erfolgreich im Vierspänner (Int.). Der dritte Platz geht an Lennox D (153 RLP). Züchter ist das Gestüt Drachenhof, Lonnig. Mit Marcel Mühlbauer an den Leinen war Lennox D 2017 erfolgreich in Zweispännerprüfungen der Kl. M. Vater ist der im Springen internat. erfolgreiche Lucky Boy D, Mutter ist die Stute Gianna, aus deren Stutenstamm u.a. anderem der Hengst Grannus hervor gegangen ist.

TOP Fahrpferde aus RPS
 
 
H.-W. Kusserow
Landwirtschaftkammer Rheinland-Pfalz
Zum Anfang