FRPS Mitgliederversammlung 2012

Verein zur Förderung des Pferdesports und der Pferdezucht in Rheinland-Pfalz-Saar e.V.

Karl Heinz Schneider ist der neue Vorsitzende des FRPS

frps danke an herman steinerAm 5. April 2012 fand die diesjährige Mitgliedervesammlung des Vereins zur Förderung des Pferdesports und der Pferdezucht in Rheinland-Pfalz-Saar e.V. kurz FRPS statt. Einleitend zur Jahreshauptversammlung lud Familie Barbara und Dr. Fritz Roth, Freimersheim, zu einer Gestütsbesichtigung des Salmhofs ein, den sie im Jahr 2001 übernommen haben und zu einer Reitanlage mit Pensionshaltung und Tierarztpraxis mit Besamungsstation umgebaut haben. Der Salmhof bietet mit seinem Springplatz, einer Reithalle, einer Rennbahn, einer kleinen Geländestrecke mit Naturhindernissen darüberhinaus Tagespaddocks und mehrere Weiden zur Aufzucht der Pferde ideale Voraussetzungen für Training und Haltung.

Das Gestüt Salmhof widmet sich neben dem Springsport und der Zucht insbesondere auch der Hengsthaltung. Mittlerweile kann Familie Roth ihren Züchtern eine Kollektion von 6 springmäßig hochaktuell gezogenen Hengsten anbieten. Die hochinteressante Genetik wird über Hengste wie Cornet Obolensky, Calato, EC Berlin, For Pleasure, Quick Star, Landadel, und Quattro B markiert. Die Hengste werden selbstverständlich beständig im Sport gezeigt und überprüft. Zahlreiche hochrangige Erfolge bishin zum schweren Springen untermauern die Qualität der Kollektion. Die Mitglieder des FRPS zeigten sich begeistert von der Anlage und der Pferdequalität, die echte Aushängeschilder für das Gebiet Rheiland-Pfalz-Saar darstellen. A dieser Stelle sei nochmals herzlichst gedankt für die schönen Stunden auf dem Salmhof und die Gastfreundlichkeit der Familie Roth.
Abends ab 19:00 Uhr fand auf dem herrlich gelegenen Sankt Annagut in Burrweiler, auf dem höchstgelegenen Weingut der Pfalz die Mitgliederversammlung statt. Nach Geschäftsbericht und einigen Satzungsänderungen stand die Neuwahl des Vorstandes auf dem Programm. Hermann Steiner, der seit über 10 Jahren den Vorsitz des FRPS vertrat, kandidierte nicht mehr. Der Vorstand des FRPS dankte Hermann Steiner für seine langjährige Arbeit als FRPS Vorsitzender mit einer Stalltafel. Als sein Nachfolger wurde einstimmig Karl Heinz Schneider aus Trier gewählt. Ein Pferdemann der in der Pferdezucht ebenso wie im Pferdesport zu Hause ist. Er führte über viele Jahre den Reitverein Trier Monaise (PST), andererseits passionierter Pferdezüchter. Kurzum Karl Heinz Schneider ist ein engagierter Pferdemann, der in mehreren "Geschirren läuft". Mit ihm werden die bisherigen Aktivitäten im Sinne der Förderung der Pferdezucht und des Pferdesports in Rheinland-Pfalz-Saar kontinuierlich fortgesetzt. Karl Heinz Bange wurde als zweiter Vorsitzender des FRPS erneut bestätigt.
Die Träger des FRPS sind der Landesverband der Rheinland-Pfälzischen Reit- und Fahrvereine, der Saarländische Reiterverband sowie der Pferdezuchtverband Rheinland-Pfalz/Saar e.V. mit seinen Bezirksverbänden sowie im allgemeinen die Förderer des Zweibrücker Pferdes und die Förderer des Rheinland-Pfälzischen und saarländischen Turniersports. Vielschichtig sind die Aufgaben des Vereins zur Förderung der Pferdezucht und des Pferdesports in Rheinland-Pfalz/Saar e.V.. Erklärtes Ziel des Vereins ist die Unterstützung und Förderung des Turniersports und der Pferdezucht in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Talentierte Zweibrücker Pferde werden durch gezielte Maßnahmen des Vereins ebenso gefördert wie geeignete Turniersportprüfungen. Zur Zeit hat der FRPS 129 Mitglieder. Dies sind neben Privatpersonen auch zahlreiche Vereine.

H.-W. Kusserow, LWK Rheinland-Pfalz
Zum Anfang