Zuchtstutenprüfung im Pferdezentrum

Gute und solide ausgebildete Stuten überzeugten!
budapest G20 0473Am 11. Mai 2015 fand die eintägige Zuchtstutenprüfung im Pferdezentrum Standenbühl statt. Auch in diesem Jahr wussten einige bereits auf Schauen und Championaten hoch eingeschätzte Stuten ihre besondere Qualität unter dem Sattel zu demonstrieren. Das Richteramt lag in den Händen von Dr. Hans-Dieter Nebe und Dr. Alfons Wöstmann. Die Rittigkeitsüberprüfung übernahm Michelle Schulmerig. Die Richter verliehen ihrem Wunsch Ausdruck, daß doch etwas mehr jüngere Stuten geprüft werden müssten. Es stellten sich drei vierjährige Stuten der Prüfung. Dreijährige waren nicht vertreten. Gerade für diese Altersklassen ist diese Prüfung konzipiert. Die fortgeschrittene Reife der Stuten ist andererseits auch ein wesentlicher Grund für das insgesamt positive Bild der Vorbereitung, sowohl im Freispringen als auch unter dem Sattel. So waren auch die Richter sowie die Fremdreiterin mit der Berittmachung und dem überwiegend guten, remontemäßigen Ausbildungsstand sehr zufrieden. Die Schwerpunkte ihrer Veranlagung sind aus den Bewertungen der Stuten in nachfolgender Tabelle deutlich abzulesen. Die Wertnoten sind Anhaltspunkte für die weitere Zuchtarbeit der Stute und ein Mosaikstein in ihrer Zuchtwertschätzung sowie der Zuchtwertschätzung ihrer Väter und Mütter.
Im Reitpferdebereich stellten sich 10 Stuten der Konkurrenz. Mit einer Gesamtnote von 7,82 holte die gute StPrA Budapest von Balou du Rouet den Siegertitel in den Stall der engagierten Züchterfamilie Blass nach Illingen. Budapest war 2014 Eliteschausiegerin in Springring. Die Mutter der StPrA Budapest, die StPrSt Quick Step, war Vize-Championesse beim Zweibrücker Freispringwettbewerb 2007 und im Jahr 2009 Siegerin der Zuchtstutenprüfung (Springen 9,0). Eine Halbschwester der Budapest, die Chacco Blue Tochter Charlotte, blickt bereits auf SPR S Erfolge. Budapest geht zurück auf den Stamm der bei Familie Blass über viele Generationen herzensangelegenheit G20 0391gepflegte Stamm der Elke v. Einstein. Auf gleichen Stamm gehen die SPR S erfolgreichen Pferde Platin 37 v. Power Light und Lux B v Lux hervor. An zweiter Stelle folgt mit 7,80 die Stute Herzensangelegenheit von Herzensdieb/T des Achim Bauer aus Scharrhof. Aus dem Stutenstamm gingen u.a. die DRE S Pferde Dancingquads geniale G20 0133 Devill 4 v. Donatelli und Watnu 7 v. Weltmeyer sowie der SPR S erfolgreiche Lavendel 107 v. Landadel hervor. Platz drei sicherte sich mit 7,73 die aus der Zucht von Markus Keuper stammende StPrA Quaid´s Geniale von Quaid I. Sie gewann 2015 das PRPS Freispringchampionat (4-j.). Sie repräsentiert den Stamm der Zuchtelitestute Annabelle v. Alpha D, der etliche Sportpferde u.a. Amoucheur v. Acardi (SPR S, Chuck Jumper v. Check In (SPR S) und Grace von Graf Top (SPR M) hervorgebracht hat.
Die Ponys warteten mit einer klein aber feinen Kollektion schickimicki G20 0554auf. Die Haflinger VPrSt Schickimicki dominierte mit einer Gesamtnote von 8,0 eindeutig die Ponykollektion. Im Freispringen zogen die Richter die Wertnote 9,5! – Schickimicki hat ihr besonderes Talent bereits mehrfach demonstriert und ist u.a. amtierende Freispring-Championesse der vierjährigen Ponys. Sie ist eine Tochter des Bundesprämienhengst Stüwer und geht zurück auf den guten und weit verzweigten Stamm der Schlüsselblume, die Top Pferde, darunter der süddt. gekörte Bundesprämienhengst Arino und mehrere Eliteschausiegerstuten, hinterließ. Züchter ist Karl Gassert aus St. Wendel, Besitzer sind Katharina & Carmen Geib aus Queidersbach.




HW Kusserow
LWK Rheinland-Pfalz

Ergebnisse Reitpferde

Ergebnisse Ponys
Zum Anfang