Wir heißen Sie herzlich Willkommen auf der Homepage des Pferdezuchtverbandes Rheinland-Pfalz-Saar e.V. !

lwk logo 300dpi cmyk
logo prps gruen-weis neu

Der PRPS informiert

Arbeitseinsatz im Pferdezentrum 
F76 0089am Mittwoch, 05. Juli 2017 findet im Pferdezentrum Standenbühl ab 10:00 Uhr ein Arbeitseinsatz statt.
Die Arbeitseinsätze im Pferdezentrum, bei denen etliche Züchter und Freunde des Pferdezuchtverbandes bzw. des Pferdezentrums ehrenamtlich ihre Arbeitskraft für die Pflege und den Erhalt der Anlage zur Verfügung stellen, finden seit Herbst 2015 statt. Züchter und Pferdefreunde aus allen Rassegruppen sind herzlichst eingeladen. Für eine zünftige Bewirtung (ab 16:30 Uhr Grillen) wird gesorgt sein. 
Weiterlesen: Der PRPS informiert

Der Bachelor macht das Rennen

DSP-Fohlenauktion Shooting Stars steigert den Schnitt um über 2.000 Euro
Preisspitze Bachelor klJährlich macht die Deutsche-Sportpferde-Fohlenauktion beim Springturnier in Viernheim den Auftakt in die DSP-Fohlenauktionssaison. In diesem Jahr, am 17. Juni, toppte die fünfte Auflage alles. Vor allem die ortsansässigen Ställe zeigten sich zum großen 50jährigen Jubiläum des Reitervereins Viernheim finanziell enorm stark und deckten sich zahlreich mit den Stars von morgen ein. Spannende Bieterduelle konnte Auktionator Thomas Münch in der Open-Air-Auktion den Zuschauern vor Ort und im Livestream bieten.
Und wie es sich gehört, bekam die Käuferin des teuersten Fohlens namens Bachelor eine Rose überreicht. Der Bachelor stammt von dem auf dem Zuchthof Kohn in Vierherrenborn stationierten Baloutender aus einer Mutter von VPrH Limited Edition ab. Für den imposanten mit viel Typ und Ausstrahlung ausgestatteten Dunkelfuchs legte eine Reiterfamilie aus Viernheim 18.000 Euro an. Bei Züchterin und Ausstellerin Nicole Bustert aus Zerf war die Freude riesengroß!
Weiterlesen: Der Bachelor macht das Rennen

Gratulation! Karl Heinz Bange wird 70

Der langjährige Vorsitzende des Pferdezuchtverbandes Rheinland-Pfalz-Saar e.V. (PRPS) Karl Heinz Bange feiert am 15. Juni seinen 70. Geburtstag.
KH Bange und Frau von Opel MaWe W18 0638
Ursprünglich aus dem Sauerland stammend, lebt der Jubilar seit 1960 in Seibersbach/Hunsrück. Karl Heinz Bange ist seit 1993 Vorsitzender des PRPS und seit 1997 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der süddt. Pferdezuchtverbände (AGS). In diesem Jahr wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, dem er seit 1997 angehört, gewählt. Für seine Verdienste um die Deutsche Pferdezucht wurde er 2007 mit der Gustav-Rau-Medaille ausgezeichnet. Im Jahr 2010 erhielt er den Staatsehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen: Gratulation! Karl Heinz Bange wird 70

Pressemitteilung AGS

Süddeutsche Championate und Elite-Fohlenauktion bis 2020 in Nördlingen
2017 06 08 metz mitzel pm
Immer wieder gab es ernsthafte Diskussionen und wilde Spekulationen über den weiteren Standort der Süddeutschen Championate für Reit-, Dressur- und Springpferde und der Elitefohlenauktion der Deutschen Sportpferde. Nachdem der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände (AGS) ein attraktives Angebot von einem anderen Turnierveranstalter vorlag, hat sich die Stadt Nördlingen, allen voran Oberbürgermeister Hermann Faul, der Turnierleiter und Vorsitzende des Verein Scharlachrennen, Siegfried Mitzel, und der Freundeskreis Scharlachrennen vertreten durch Freiherr Max von Eltz-Rübenach mehrfach in unterschiedlichen Konstellationen mit dem AGS-Vorsitzenden Karl-Heinz Bange und AGS-Geschäftsführer Roland Metz an den Tisch gesetzt um ein für beide Seiten tragfähiges finanzielles Konzept zu entwickeln um die Championate und die Fohlenauktion weitere in das Nördlinger Turnier, dem traditionellen Scharlachrennen einzubinden.

Weiterlesen: Pressemitteilung AGS

Der PRPS informiert

Süddeutscher Schulterschluss mit dem PRPS
MaWe Bange W50 0600In einer Vorstandssitzung am 1. Juni hat der Vorstand die augenblickliche Personalsituation beraten. Nach der Beendigung der Arbeitsverhältnisse durch einige Mitarbeiter/innen ist der Verband in einer schwierigen Lage, da neues Personal, das bereits den Dienst aufgenommen hat, noch eingearbeitet werden muß. Dabei haben die Süddeutschen Partnerverbände, allen voran der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg Solidarität und Unterstützung zugesagt. Auch die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz wird dem Verband hilfreich zur Seite stehen.

Weiterlesen: Der PRPS informiert
Zum Anfang